Belgisches Kaltblut
B

Belgisches Kaltblut

Ursprung

Als eine der ältesten bekannten Pferderassen führen seine Ursprünge in die Römerzeit zurück. Dort gab es einen schweren Pferdetyp, aus dem sich später der Brabanter, Ardenner und der Flämläder entwickelte.

Zuchtgebiet(e)

  • Belgien

Allgemeines zur Pferderasse

Schweres Pferd zum ziehen von schweren und schwersten Lasten.

Exterieur

  • Mittelgroß
  • Muskulös
  • Kurzer, breiter Hals
  • Niedriger Widerrist
  • Breite Brust
  • Breiter kurzer Rücken
  • Lange, abfallende, stark bemuskelte Kuppe
  • Kurzes, kräftiges Fundament
  • Große Hufe und Behang
  • Kräftiges Langhaar

Interieur

  • Gutartiger Charakter
  • Sanftes Gemüt
  • Ruhiges Temperament
  • Sehr ausdauernd
  • Kräftig

Zuchtgeschichte

Als eine der ältesten bekannten Pferderassen führen seine Ursprünge in die Römerzeit zurück. Dort gab es einen schweren Pferdetyp, aus dem sich später der Brabanter, Ardenner und der Flämläder entwickelte. Obwohl es keine staatlichen Gestüte gibt, wird die Zucht vom Staat gefördert. Zucht und Zuchtbuchführung erfolgen durch die Gesellschaft Société Royale (S.R.) Le Cheval de Trait Belge in Brüssel.

Quelle(n)

Foto: Freia Schultz-Friese, Agentur@Pferde.BIZ

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.