C

Chinoteague-Pony

Allgemeines zur Pferderasse

Leben auf den Inseln Chincoteague und Assateague wild.

Zuchtgebiet(e)

  • USA

Exterieur

  • Leichter Kochenbau
  • Schlecht entwickelte Gelenke
  • Kurzer runder Körper
  • Sehr zotteliges Fell im Winter
  • Stockmaß ca. 122cm
  • Oft Schecke

Zuchtgeschichte

Die Ponys vermehrten sich auf den Inseln unkontrolliert bis Anfang des 20.Jahrhunderts damit begonnen wurde Welshponys, Shetlandponys und Pintos einzukreuzen.

Quelle(n)

www.cm-westernreiten.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.