I

Irish Draught

Allgemeines zur Pferderasse

Der Irish Draught ist die Grundlage für die Zucht des  Irish Hunter.

Zuchtgebiet(e)

  • Irland

Exterieur

  • Klein wirkender Kopf
  • Langer Hals
  • Schräge Schulter
  • Mächtiger Brustkorb
  • Ovaler Rumpf
  • Starke, tiefe, kräftig bemuskelte Hinterhand
  • Relativ große Sprunggelenke

Interieur

  • Stark
  • Brav
  • Sehr genügsam

Zuchtgeschichte

Sehr alte Pferderasse, die zwischendurch immer mal wieder vom Aussterben bedroht war. Durch Hungersnöte, Kriege oder Fehlzüchtungen  ging der Bestand oft bis an eine bedrohliche Grenze zurück. 
Ursprünglich entstanden die Irish Draught aus schwereren Pferden französischer und flämischer Abstammung welche mit Andalusiern gekreuzt wurden. Clydesdale und Shire  Einkreuzungen machten die Pferde noch schwerer, was nicht gewünscht war. Also begann man englische Vollblüter einzukreuzen.  Inzwischen werden die Tiere als irisches Nationalerbe angesehen und deshalb auch geschützt, so das Ihre Zahl wohl wieder steigen wird.

Quelle(n)

http://www.cm-westernreiten.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.